1836 – 2011

 

175 Jahre für und mit Touristen

Spiterstulen liegt auf 1.100 m ü. NHN an der Baumgrenze im lieblichen und üppigen Visdalen. Umgeben von einer reichen Fjellflora, plätschernden Bächen, überwucherten alten Jagdgruben und sagenumwobenen Bergbauernhöfen ist dieses Tal ein ideales Umfeld für kurze Wanderungen für Jung und Alt. Die Wiesen rund um Spiterstulen laden Kinder zum Spielen ein. Spiterstulen war ursprünglich eine Alm der Familie Sulheim, die ihren Bauernhof  im Bøvredalen hat. Diese Alm wurde erstmals 1836 erweitert um Gäste aufnehmen zu können, die zunächst aus dem Ausland kamen. Sechs Generationen haben diesen Ort geprägt, erweitert und modernisiert. Das ursprüngliche Wesen dieser Alm wurde jedoch versucht zu erhalten – mehrere kleine und großen Hütten bilden eine Einheit. Wir bieten unseren Gästen von komfortable Zimmer oder Familieneinheiten mit eigenen Bädern bis hin zu einfachen Lagern mit Doppelstockbetten und Gemeinschaftsbad eine Vielzahl von verschiedenen Zimmern an. Insgesamt verfügen wir über etwa 200 Betten. Darüber hinaus betreiben wir einen Campingplatz mit sanitären Anlagen direkt in der Umgebung. Spiterstulen hat ca. ab 1. März bis 1. Mai und ab ca. 20. Mai bis ca. 15. Oktober für sie geöffnet.

Spiterstulen – dem Alltag eine Pause verschaffen!

Panoramabilderkieselfoto Der Svellnosbreen mit seinem einzigartigen “Märcheneis” ist ein spektakuläres Erlebnis für Jung und Alt(7 bis 8 Stunden). Für nur 400,- NOK können unsere Gäste an diesen geführten Gletschertouren mit unseren Bergführern teilnehmen. Wir bieten während der Hauptsaison auch geführte Bergtouren auf den Galdhøpiggen und anderen Gipfel an.